Der Bienenstaat

In dem zweiten Teil unserer neuen Themenserie beantworten wir Fragen, wie: Was für Bienen gibt es in einem Bienenstaat? Wie wird aus einem Ei eine Biene? Wie lange leben Bienen überhaupt? Und mehr – viel Spaß beim Lesen!gelee-royalDer Bien, also der Bienenstaat, ist als Super-Organismus ein komplexes Zusammenspiel von mehr als 40.000 Individuen. Die meisten davon sind Arbeiterinnen, zusätzlich gibt es aber noch Drohnen, also männliche Bienen und natürlich die Königin. Je nachdem, ob die Königin ein befruchtetes oder unbefruchtetes Ei ablegt, entsteht daraus eine Arbeiterin oder ein Drohn. Aus einem befruchteten Ei kann bei entsprechender Fütterung mit dem so genannten Weiselfuttersaft (Gelee Royal) eine Königin werden. Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt im Jahr die Bienen geboren werden, leben sie unterschiedlich lang. Sommerbienen leben dabei mit ca. 42 Tagen kürzer als Winterbienen, die bis zu 7 Monate überleben können. am längsten leben Königinnen, die bis zu 5 Jahre alt werden können.Stadtbienen_Bienenwesen_LebenserwartungWelche verschiedenen Lebensstadien Bienen durchlaufen und mehr Details zum Thema Bienenstaat erfährst du auf unserer neuen Infoseite dazu. Nächste Woche stellen wir euch die wichtigsten Bienenprodukte vor und was man alles damit anstellen kann.

Zur Infoseite „Der Bienenstaat”

Zurück zur Blog Hauptseite

Kommentar abgeben